Die AG Health Technology Assessment (HTA) ermöglicht einen Informationsaustausch zwischen ÖGBMT-Mitgliedern und ForscherInnen, die HTA-Berichte erstellen. Weiters werden AG-Mitglieder über Neuigkeiten vom "European Network for HTA" (EUnetHTA Joint Action 3 Projekt) informiert. Ziel ist es, Kenntnisse über den Einsatz und Nutzen von HTA zu verbreiten. Der Hauptfokus der AG liegt auf nicht-pharmazeutischen Technologien (Hochrisiko-Medizinprodukte).

Bei Fragen oder Anregungen kontaktieren Sie bitte die derzeitige Arbeitsgruppenleiterin

Mag. Sabine Ettinger, MSc

Ludwig Boltzmann Institut für Health Technology Assessment,

Garnisongasse 7/20, 1090 Wien

E-Mail: Sabine.Ettinger@hta.lbg.ac.at