Jahr

Preisträger

 Paper/Zitat/Link

2016

DI Dr. Christoph Augustin

Open Access

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stefan-Schuy-Preis 2016


DI Dr. Christoph Augustin gewinnt den Stefan-Schuy-Preis 2016 für seine Arbeit: Anatomically accurate high resolution modeling of human whole heart electromechanics: A strongly scalable algebraic multigrid solver method for nonlinear deformation. SChrstoph M. Augustin, Aurel Neic, Manfred Liebmann, Anton J. Prassl, Steven A Niederer, Gundolf Haase und Gernot Plank. In: Journal of Computational Physics 305 (2016), S 622-646. doi: 10.1016/ j.jcp.2015.10.045

» Weiterlesen

 

Stefan-Schuy-Preis 2015


Im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung, die dem 40-jährigen Bestehen der Gesellschaft gewidmet und dem Anlaß entsprechend in festlichem Rahmen in der Gesellschaft der Ärzte im Wiener Billrothhaus abgehalten wurde, war Dr. Danner zu einem Vortrag zum Thema seiner Arbeit
"Human spinal locomotor control is based on flexibly organized burst generators", die im März dieses Jahres in der Zeitschrift "Brain" erschienen war, eingeladen. Im Anschluß wurde der Preis verliehen.

» Weiterlesen

 

 

Stefan-Schuy-Preis 2014


Herr Dr. Fernando O. Campos vom Institut für Biophysik, Medizinische Universität Graz erhielt den Stefan-Schuy-Preis 2014 für seine hervorragende Arbeit: 'Electro-Anatomical Characterization of Atrial Microfibrosis in a Histologically detailed Computer Model.' Campos FO, Wiener T, Prassl AJ, dos Santos RW, Sanchez-Quintana D, Ahammer H, Plank G, Hofer E. IEEE Trans Biomed Eng. 2013; 60(8):2339-49.

» Weiterlesen

Stefan-Schuy-Preis 2013


Herr Lukas Rantner, Msc, PhD, erhielt den Stefan-Schuy-Preis 2013 im Rahmen der Veranstaltung 'Surgery meets Biomedical Engineering' in Wagrain am 15. Nov. 2014 für seine hervorragende Arbeit: 'Terminating Ventricular Tachyarrhythmias Using Far-Field Low-Voltage Stimuli: Mechanisms and Delivery Protocols.' Rantner LJ, Tice BM, Trayanova NA. Heart Rhythm.

» Weiterlesen

Stefan-Schuy-Preis 2012


Herrn DI Dr. Jürgen Hartler vom Institut für Genomik und Bioinformatik, Technische Universität Graz erhielt den Stefan-Schuy-Preis 2012 für seine hervorragende Arbeit: ‚Lipid Data Analyzer: unattended identification and quantitation of lipids in LC-MS data’. J. Hartler, M. Trötzmüller, Ch. Chitraju, F. Spener, H.C. Köfeler und G.G. Thallinger. Bioinformatics, Vol.

» Weiterlesen

Stefan-Schuy-Preis 2011


Herr DI Dr. Florian Knoll vom Institut für Medizintechnik der Technischen Universität Graz ist der diesjährige Stefan-Schuy-Preisträger mit seiner Publikation: Parallel Imaging With Nonlinear Reconstruction Using Variational Penalties. Florian Knoll, Christian Clason, Kristian Bredies, Martin Uecker und Rudolf Stollberger.

» Weiterlesen

Stefan-Schuy-Preis 2010


Herr DI Dr. Michael Netzer ist der diesjährige Stefan-Schuy-Preisträger mit seiner Publikation: A new ensemble-based algorithm for identifying breath gas marker candidates in liver disease using ion molecule reaction mass spectrometry.

Stefan-Schuy-Preis 2009


Im Rahmen der ÖGBMT-Jahrestagung "Biomedizinische Technik im Zentrum" wurde diese Auszeichnung am 2. Okt. 2009 an Herrn DI. Roland Schaller für die Arbeit 'R. Schaller, F. Feichtner, H. Köhler, M. Bodenlenz, J. Plank, A. Wutte, J.K. Mader, M. Ellmerer, R. Hellmich, H. Wedig, R. Hainisch, T.R. Pieber, L. Schaupp.

Stefan-Schuy-Preis 2008


Plank G, Prassl A, Hofer E, Trayanova NA. Evaluating intramural virtual electrodes in the myocardial wedge preparation: simulations of experimental conditions. Biophys J. 2008 Mar 1;94(5):1904-15

» Weiterlesen

» 1 Anhang

Stefan-Schuy-Preis 2007


Berger T, Fischer G, Pfeifer B, Modre R, Hanser F, Trieb T, Roithinger FX, Stuehlinger M, Pachinger O, Tilg B, Hintringer F. Single-beat noninvasive imaging of cardiac electrophysiology of ventricular pre-excitation. J Am Coll Cardiol. 2006 Nov 21;48(10):2045-52.

» Weiterlesen

» 1 Anhang

Stefan-Schuy-Preis 2006


Ellmerer M, Kim SP, Hamilton-Wessler M, Hücking K, Kirkman E, Bergman RN. Reduced access to insulin-sensitive tissues in dogs with obesity secondary to increased fat intake. Diabetes 2006 Jun; 55 (6):1769-75.